„Weniger Wollen.
Mehr Lieben.”

Vision

Das Lehmhaus Liebenweiler war von Anfang an eine Vision und wird es wohl auch immer bleiben.

Als wir das Haus 2015 übernahmen, war schnell klar: wir brauchen eine eigene Perspektive. Uns war es aber wichtig, an des Erbauers Geist und Vorarbeit anzuknüpfen und die „neue Idee“ organisch aus dem zu entwickeln, was wir vorfanden.

Die Liebe zur Natur aus Respekt zu Mutter Erde, ist auch während der Umbaumaßnahmen und bis heute erhalten geblieben. Hinzugekommen ist unser Wunsch, mit dem Lehmhaus Liebenweiler einen Ort der Besinnung zu schaffen. Einen Ort des Rückzuges, der Achtsamkeit und der persönlichen Entwicklung, so dass sich Frieden und Glück in jedem einzelnen Herzen entfalten können.

Unsere Erfahrungen aus unterschiedlichen Traditionen und mystischen Strömungen münden für uns in der tiefen Überzeugung der Einheit der Religionen, die hier spürbar sein soll.

Dazu tragen unsere Veranstaltungen auf vielfältigen Wegen bei.

Unsere Vision sind geöffnete Herzen voller Mitgefühl und Mut – und Hände, die tatkräftig den Dienst am Guten tun.